Zweiter Regionalligalauf am 13.6. in Bernhausen – die Kleinen müssen es raus reißen 

Mit nur einer knappen Dreiviertelstunde Anreise war der 2. Lauf für uns beinahe ein Heimspiel.
Nach der Hitzeschlacht zur Bundesliga in Heilbronn am Wochenende davor waren auch die etwas kühleren Temperaturen hier ein Grund zur Freude.

Diesmal war vieles anders als in der ersten Runde in Mengen. Bordermix Balu hatte seinen unkonzentrierten Tag – zweimal Dis, und die im A-Lauf zählte leider, weil auch DSH Sali bei der Korrektur des Slalomeingangs einen ungeplanten Extrahüpfer einschob. Zuverlässig wie immer waren Border Terrier Elisha mit 134 und Berger des Pyrénées Maurice mit 142 Punkten. Das Doppel-Streichergebnis des ersten Laufs, Rauhaardackel Kuno, hatte sich diese „Glanzleistung“ anscheinend zu Herzen genommen und diesmal mit 144 Punkten die Nase ganz knapp vorn. Insgesamt 465 Punkte, das ergab einen sechsten Platz.

Am 8.8. geht es in Bopfingen in die letzte Runde der Saison 2015.

Leider gibt es diesmal nicht von jedem Team einen Film. Die vorhandenen findet ihr hier: